Bedingungen der Rücktrittskostenerstattung

Sofern Sie eine Rücktrittskostenerstattung wünschen, ist dies im Rahmen der Anmeldung anzugeben. Der Kostenbeitrag in Höhe von 35€ ist innerhalb von 14 Tagen (ab Anmeldedatum) zur Zahlung fällig. Erfolgt innerhalb dieser zweiwöchigen Frist kein Zahlungseingang, kann kein Rücktrittsschutz gewährleistet werden.

Folgende Fälle sind mit unserer Rücktrittskostenerstattung zu 100% abgedeckt:

  • Tritt eine unvorhergesehene Krankheit beim Reisenden auf, wird hierfür ein ärztliches Attest benötigt welches die Reiseunfähigkeit bestätigt. Nicht versichert sind Erkrankungen, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bekannt und in den letzten 6 Monaten vor Versicherungsabschluss behandelt worden sind (Kontrolluntersuchungen sind davon ausgenommen).
  • Im Falle einer schweren Unfallverletzung erstatten wir auch bei ärztlich bestätigter Reiseunfähigkeit.
  • Im schweren Krankheits- oder Sterbefall eines Angehörigen, bitten wir Sie auch hier die entsprechenden Nachweise bei uns einzureichen. Die Angehörigen der versicherten Person sind ausschließlich Ehepartner/ Partner aus eingetragenen Lebenspartnerschaften, Kinder, Eltern, Geschwister, Großeltern, Enkel, Onkel, Tanten, Neffen, Nichten, Schwiegereltern, Schwiegerkinder, Schwager/Schwägerin.