Sehr geehrte Eltern,
liebe Sprachschülerinnen und Sprachschüler

Im Jahre 1973 schloss die Gemeinde Wiesental (heute Waghäusel) mit Caldicot in Südwales eine Städtepartnerschaft.

Der damalige Bürgermeister beauftragte mich, für die erste walisische Delegation, die nach Waghäusel-Wiesental kam, als Dolmetscher zu fungieren. Auf diesem Wege lernte ich walisische Stadträte kennen und es entstand eine enge Freundschaft. Nach langjähriger, intensiver Partnerschaftspflege reifte die Idee in mir, in Großbritannien eine Sprachschule zu gründen.

Erstmals fuhr ich 1980 mit 14 Sprachschülern in unsere Partnerstadt Caldicot. Sehr oft werde ich nach der Bedeutung unseres Firmennamens gefragt. CALAC steht für Caldicot Language Centre.

Die Gesamtschule in Caldicot hatte in jener Zeit 1.600 Schüler und vermietete in den Ferien ihre Klassenzimmer an uns. Nach und nach wurden die Sprachgruppen immer größer, deshalb baute ich auf Unterstützung von Lehrern und Betreuern. Nach einiger Zeit mieteten wir zusätzliche Klassenräume in der Nachbarstadt Chepstow und in Coleford im Forest of Dean an.

Wieder ein paar Jahre später erweiterten wir das Angebot unserer Sprachschulorte um die Landeshauptstadt Cardiff und das direkt am Meer gelegene Penarth. Im Jahre 1997 war es für mich beschlossene Sache, dass Poole/Bournemouth unser Hauptsitz wird.

Für Schüler gibt es nichts Faszinierenderes als Sommer, Sonne, Strand und tolle Freizeitmöglichkeiten. Aus diesem Grund haben wir ab 2002 auch das idyllische Weymouth mit in unser Programm aufgenommen, welches auch wieder unser Sprachort 2019 sein wird.

Seit dem Jahr 2000 ist meine Tochter Nicole für CALAC tätig. Als gelernte Reisebürokauffrau leistet sie wertvolle Organisationsarbeit. Für mich als ehemaligen Englischlehrer und Pädagogen ist sie eine ideale Ergänzung.

Sehr stolz können wir darauf sein, dass wir in den vergangenen 38 Jahren alle unsere Schüler immer gesund nach Hause brachten. Das ist durchaus auch das große Verdienst unserer Betreuer und Englischlehrer, die aus dem Gymnasial- und Realschulbereich kommen. Ihnen möchten wir an dieser Stelle unseren herzlichsten Dank für die sehr gute Arbeit aussprechen.

Es ist immer unser höchstes Ziel, den Schülern lernorientierte Sprachreisen anzubieten, die Spaß machen und finanzierbar sind. Wir werden mit aller Kraft auch künftig die Sprachschule in diesem Sinne weiterführen.

Manfred und Nicole Leonhard
und Ihr CALAC-Team